Giorgio Pelissero, Treiso d'Alba

Die ersten Weine wurden vom Vater Luigi Pelissero 1960 gekeltert und abgefüllt. Nach seinem Studium hat Giorgio den väterlichen Betrieb übernommen und zu einem der modernsten und renommiertesten Kellereien im Barbarescogebiet gemacht.

Seine Weine sind charakterstark, authentisch, viel Frucht und er scheut sich nicht, mit Barriques zu arbeiten.

Barbaresco DOCG Vanotù

2010

CHF 65.00 (75 cl)

Im piemontesischen Dialekt ist ´Vanotù der Kosename für Giovanni, der Grossvater von Giorgio.

Der Wein wird 18 Monate lang in Barriques gelagert (zu 80% neue Fässer) und anschliessend neun Monate in der Flasche, wodurch man eine komplexe Fruchtkonzentration und einen weichen und zugleich einbindenden Tanningehalt erreichen will. Ziel ist es, einen neuartigen Wein herzustellen, wobei die überzeugenden Eigenschaften der Nebbiolotraube beibehalten und unterstrichen werden sollen.

Dunkle Kirschen, Mocca, Tabak  und Leder. Samtig, weicher, muskulöser Körper mit feinen Tanninen. Ein Charakterdarsteller der Extraklasse.

Barbaresco DOCG Vanotù