Tour St. Christophe, St. Emilion
Tour St. Christophe

2016

CHF 40.00 (75cl)

Gerstl: Das war einer der Weine, auf die ich besonders gespannt war, so wie ich es mir vorstelle, müsste der durch die Jahrgangs Konstellation ganz besonders privilegiert sein. Kellermeister Jérôme Aguirre: „Das ist klar der bisher beste Tour St. Christophe. Nicht nur, dass die Natur es ganz besonders gut mit uns gemeint hat. Wir haben auch in der Vinifikation einige wichtige Details verändert. So brauchen wir während der Vinifikation nur noch sehr wenig Schwefel, das ist für die Entwicklung der Weine extrem wichtig, zudem verwenden wir deutlich weniger Neuholz.“ Die Nase deutet schon an, das muss ein Traumwein sein. Das ist einfach himmlisch, dieses schwarzbeerige Fruchtbündel betört die Nase auf ganz spezielle Art, diese atemberaubende Frische, diese sagenhafte Tiefe, diese irre Komplexität, das ist eine Duftwolke von eindrücklicher Schönheit, so etwas von raffiniert und fein. Was ist das für eine sensationelle Delikatesse, der Wein tänzelt so leichtfüssig über die Zunge, ausser himmlischen Aromen spürt man gar nichts. Aber was der in Sachen Aromatik aufführt ist mit Worten nicht zu beschreiben, da geht die Post ab, der explodiert förmlich, aber der ist so etwas von sagenhaft fein, so etwas von zart und filigran, ein absolutes Meisterwerk der Natur, das ist St. Emilion in Vollendung. Er vereint burgundische Feinheit mit der Kraft eines grossen Bordeaux. Was ist bitte schön ein 20 Punkte Wein wenn nicht dieser.

20/20 97-98+/100

Merlot 80%, Cabernet Franc 20%

Tour St. Christophe