Poderi Aldo Conterno, Montforte d‘Alba

Das Weingut hat schon bei seiner Gründung Berühmtheit erlangt; zum einen, weil Aldo und sein älterer Bruder die Söhne von Giacomo Contero waren, der Ikone des Barolo. Zum anderen, weil Aldo von Anfang an grossartige Weine erzeugte.

Die heutige Generation Franco, Stefano und Giacomo haben das bereits hohe Niveau nochmals verbessert. Auf derselben Rebfläche erzeugen sie nur noch weniger als die Hälfte. Biologischer Rebbau, rigorose Ertragsbeschränkung, strickte Selektion der Trauben, sorgfältige Verarbeitung, Perfektion auch im Ausbau, Verzicht auf alle Interventionen wie Schönung und Filtration.

Barolo Colonello, Bussia DOCG/b,

2017

CHF 0.00 (75cl)

2016 ist leider ausverkauft, 2017 kommt im Herbst 2021

voluminös & kräftig, tanninreich

Das Ergebnis in der Nase von diesem Colonnello ist neben der für 2016 spezifischen Holunderbeere und heller Lakritze auch sehr viel rote Frucht. Sehr viel Waldhimbeere, nicht ganz so süß, sehr straight, ein bisschen Hagebutte, Schlehe. Ganz wunderbare Kalkstein- und Kreide-Unterlegung, Bleistiftabrieb, auch ein Touch Feuerstein. Dann kommt der Mund und der flasht komplett. Der Colonello ist der femininste Wein der drei großen Lagen von Conterno und zugleich der verspielteste. Diese feinen Spitzen von Salz, Kreide und Kalkstein mit dem Unterbau von Feuerstein. Das Ganze in dieser roten Johannisbeere, Schlehe, Sauerkirsche, aber nie zu intensiv oder brutal. Immer total fein. Eine Feinheit wie es sie in der vielleicht überragenden Gemeinde Serralunga so nicht gibt, sondern wie es sie in dieser Art fast nur in Monforte gibt. Das ist auch genau diese Art von Barolo wie hier der Colonnello. Aber bitte täuschen Sie sich nicht, 2016 kommt zwar so unglaublich charmant und so voller Energie daher, aber trotzdem wird der Wein sehr lange brauchen. Wenn sie 2014 schon komplett vergessen haben und 2015 sich dem Ende entgegen neigt, können Sie vielleicht langsam daran denken mal 2016 hervor zu holen. 15 oder 20 Jahre im Keller werden dem Wein gerecht werden. Das ist ein Wunder an Finesse, Charme, Frucht und Verspieltheit. Für mich ein ganz großer Wein.

Lobenberg 100/100

Parker 95+/100

Barolo Colonello, Bussia DOCG/b,