Poderi Aldo Conterno, Montforte d‘Alba

Das Weingut hat schon bei seiner Gründung Berühmtheit erlangt; zum einen, weil Aldo und sein älterer Bruder die Söhne von Giacomo Contero waren, der Ikone des Barolo. Zum anderen, weil Aldo von Anfang an grossartige Weine erzeugte.

Die heutige Generation Franco, Stefano und Giacomo haben das bereits hohe Niveau nochmals verbessert. Auf derselben Rebfläche erzeugen sie nur noch weniger als die Hälfte. Biologischer Rebbau, rigorose Ertragsbeschränkung, strickte Selektion der Trauben, sorgfältige Verarbeitung, Perfektion auch im Ausbau, Verzicht auf alle Interventionen wie Schönung und Filtration.

Barolo Romirasco, Bussia, DOCG/b

2015

CHF 175.00 (75 cl)

Mittleres Rubin, jugendlicher Glanz. Die Nase, ein Spektakel, da ist die Floralität und Verspieltheit  des Colonello und die Tiefgründigkeit und Komplexität des Cicala, eine Droge, zum Eintauchen, Veilchen, Rosen, Früchtetee, Gewürze, sehr komplex und mit viel Noblesse. Im Auftakt gradlinig und klar, ein Wein so rein wie ein Bergbach, konzentriert, dabei aber nicht schwer, nein, das schwebt über die Zunge, kitzelt, animiert, rotfruchtig, würzig, energiegeladen und ungemein saftig, die Gerbstoffstrutkur ist imposant, da sind Massen an Tanninen, super fein gewoben, diese verleihen Struktur, der Wein zeigt viel Energie, einen markanten Charakter und ist in sich dennoch ruhig und stimmig. Die Frucht ist saftig, genau richtig reif und im Abgang zeigt der Romirasco eine ausgezeichnete Länge. Das ist ein ganz grosser Barolo mit unglaublich viel Eleganz und einem Finale das kaum enden will. Hervorragend, ein grosser Wein!

best ever!

2020-2045+, 100/100

Barolo Romirasco, Bussia, DOCG/b