Cathérine Papon-Nouvel, Castillon
Château Peyrou, Castillon

2016

CHF 25.00 (75cl)

Absoluter Genuss-Preis-Hit. Château Peyrou. Das Weingut gehört Cathérine Papon-Nouvel, ist biodynamisch zertifiziert und liegt in Castillon, aber direkt an der Grenze zu St.Emilion, direkt vis-à-vis von Château Lafon la Tuilerie. Ein Kalksteinweingut, nur dass Peyrou an den Hängen einen deutlich lehmigeren Untergrund hat. Würde es in St-Emilion liegen, wäre der Wein bestimmt doppelt so teuer. Der Wein von Château Peyrou wird spontan im Stahl vergoren und danach während 12 bis 15 Monaten in überwiegend gebrauchten Barriques ausgebaut. Die Merlot-Reben (100%) sind rund 75 Jahre alt. Catherine Papon-Nouvel: «Wir arbeiten jetzt seit 8 Jahren Bio und beginnen es jetzt richtig zu verstehen. Dieses Jahr haben wir die Schwierigkeiten im Frühjahr schon sehr gut gemeistert und nicht nur qualitativ, sondern auch quantitativ einen sehr guten Ertrag.» Was ist das doch für ein die Sinne berauschendes Fruchtbündel, aber – und das ist sehr wichtig – die Frucht wirkt niemals aufdringlich, da sind auch jede Menge Terroirnoten, die ihren Platz in diesem traumhaften Duftbild haben. Auch am Gaumen ist das einfach nur unendlich gut, eine einzige Harmonie zwischen Saft und Schmelz, zwischen frischer Frucht und köstlich süssem Extrakt, was schmeckt dieser Wein gut, das ist ganz einfach ein Gedicht! Das ist diese überaus sympathische Seite von Bordeaux, diese unkomplizierten Weine, die pure Lebensfreude ausstrahlen. Da ist die Flasche leer, kaum hat man sie geöffnet – und bei diesem Preis tut es auch nicht weh, eine zweite aus dem Keller zu holen.

18/20• 2022 bis 2040 •

Reiner Merlot

Gleiche Besitzerin wie Petit Gravet Ainé

Château Peyrou, Castillon